NIF Nummer! Wie bekomme ich eine NIF

Durch die Schweizerische – Invalidenversicherung erhalten Ärzte und Therapeuten auch eine NIF-Nummer zugeteilt, die die Zahlungsabwicklung mit die Kasse vereinfachen soll.

Zur Vereinfachung  sollten Sie in Ihren Rechnungen an die IV, die Ihnen zugeteilte NIF-Nummer angeben. Mit dieser werden bei der  Kasse Ihre Zahlungsangaben verknüpft (Konto etc.).

  • Die NIF Nr. wird durch die Zentrale Ausgleichsstelle, 1211 Genf 28, erstellt!
  • Bei der ersten Zahlung wird Ihnen eine NIF-Nr. zugeteilt, d.h. es ist eine reine Auszahlungsnummer. Mit dieser Nummer wird die Auszahlungsstelle, die Kontonummer der Ärzte registriert. Die NIF-Nr. wird in der Folge nicht mehr geändert.
  • Man kann sich diese aber auch zustellen lassen!
  • NIF =Numéro d‘Identification Fournisseur

In ChirWin und PhysWin kann diese Nummer ab der Version 10,0 festgehalten und aufgedruckt werden.

Edit 6/2014

Neu erhalten Sie alle Informationen zur NIF hier >>>

Das neue AUF

In Winterthur ab Januar 2009, wird die Ärzteschaft eine neue Zeugnis-Sprache benutzen. Dabei geht es nicht darum, die Patienten neu einzuschätzen oder gar das Arzt-Zeugnis gänzlich aufzulösen. Vielmehr wird dem Arzt so die Möglichkeit geboten, dem Patienten mit dem Zeugnis, besser zur Genesung zu helfen. dabei wird der Arbeitgeber mehr miteinbezogen.

Weiterlesen