GLN (EAN) wo finde ich meine Nummer

Um Ihre GLN Nummer (alt EAN) zu finden gehen Sie auf folgende Seite

Wie lautet meine GLN

Weiter Infos zur GLN (EAN) finden Sie in unserem Forum >>>

Covercard was ist das

Oft werden wir gefragt, wie das den mit der Versichertenkarte und Kartenleser funktioniert. Welche Informationen erhält man und wie komme ich überhaupt an die Daten.

In ChirWin und PhysWin integriert ist das HIN-Covercard-Service System.  Leider ist dies nicht kostenlos da hier auf dem HIN-Client aufgebaut, die Informationen übergeben werden.

Dazu benötigt man also ein Konto bei HIN (www.hin.ch) , dass bei der Ärzteschaft weit verbreitete Sicherheits-Mail-System. Dieses kostet monatlich bis 25 Franken und erlaubt vertrauliche medizinische Daten mit anderen Ärzten/Spitäler/Therapeuten auszutauschen.

Hat man ein solches Konto und den Hin-Covercard-Service aktiviert kann man sich bei http://www.covercard.ch anmelden. Nun können Sie mittels Kartenleser die Informationen via CoverCard abrufen indem Sie die Versichertenkarte durch den Leser ziehen.  Die Daten können so mit denen in Ihrer Praxis-Software aufgenommenen validiert/eröffnet werden.

Hin_CoverCard_Service_Klein

Die Vorteile liegen auf der Hand, neben den Informationen über den Patienten, erhalten Sie auch die Meldung, wie und ob der Patient versichert ist.

Sollte Ihre Software dieses System nicht unterstützen, können Sie im Browser nach der Eingabe oder dem einlesen der Versicherten-Kartennummer, folgende Informationen erhalten:

CoverCardAuskunft_1

Diese Daten können Sie in ChirWin und PhysWin mittels CTRL +A (alles markieren)  und CTRL+C (kopieren)  in die Zwischenablage kopieren und danach im Patienten-Modul validieren. Dies ist eine Notfall-Lösung für Praxen die, aus welchem Grund auch immer, keinen Kartenleser benutzen können.

Nachteile:

Auf Ihrem System wird der HIN Client installiert. Ohne diesen können Sie keine Abfrage generieren. Der HIN Client läuft über eine eigene Proxy-Adresse was einige Programme gar nicht mögen. So ist zum Beispiel mit aktivem HIN keine Konto-Abfrage bei der Migros-Bank mit Stick mehr möglich. Schliesst man den HIN-Client ist bis zu einem Neustart kein Zugriff aufs Internet mehr möglich. Einige Benutzer beschweren sich, dass das ganze System langsamer wird usw.  Der Hin Client verändert die Einstellungen im i-Explorer, Safari und Chrome.

Das HIN-Konto ist nicht kostenlos.

Verwirrung nach SRF Sendung um die Chiropraktik

Wer am Freitag 17.1.2014 die Sendung SRF-bi de Lüt schaute, war sicherlich überrascht als der Chiropraktor Dr. Daniel Zeller als Osteopath vorgestellt wurde. Auch die ganze Behandlung des Kleinkindes wurde als Osteopathie veranschaulicht.

Beitrag SRF-Bi-de-Lüt vom 17.11.2014 (ab Time 04:30)

Wer sich daran störte sollte aber Wissen, dass Dr. Daniel Zeller  im Jahr 2010 das Examen Osteopathic College of Ontario / Kanada abgeschlossen hat und so Dr. der Chiropraktik  (seit 1999) sowie auch ein Therapeut der Osteopathie ist.

Herr Dr. Daniel Zeller hat seine Praxen in Cham und Einsiedeln.  >>>

Das sich beide Methoden vereinen kann man auf der Startseite seine Homepage erfahren…

Oft hilft nur eine ganzheitliche Betrachtung/Behandlung des Bewegungsapparates um Schmerzen zu lindern. In dieser Praxis werden deshalb Chiropraktik, Osteopathie, Röntgen, medizinische Massage und Lymphdrainage miteinander vereint, um auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten einzugehen.

Es war also keine „Falschinformation“ vom SRF, sonder die Mutter des jungen Patienten suchte Dr. Zeller als Osteopath auf.

Neuer Unfall-Tarif (MTK/CTM) für die Chiropraktik

Es war ein langer, harter Kampf der Task-Force der ChiroSuisse (Olivier Class, Heini Kohler und Tom Schurter), um mit den Versicherungen am teilweise seit 16 Jahren gültigen Tarif für die Chiropraxis zu arbeiten.

Die ChiroSuisse informierte seine Mitglieder kurz vor Weihnachten, fast wie ein kleines Weihnachtsgeschenk

Dear Colleagues,

After 15 years, we have signed a new tariff contract with the MTK/CTM (accident insurance).

It will come into effect April 1st, 2014.

 …. Along with the new contract, there will be a switch to electronic billing….

 Cordials salids, Merry Christmas et bonne année et bonne santé en 2014!

Ab dem 1.4.2014 ist es also soweit und die Chiropraktikerin und der Chiropraktiker erhalten in einem ersten Schritt einen neuen Unfall-Tarif. Auf bestehende Behandlungen berechnet beträgt die Anpassung zwischen 7 und 11%.

Dazu wurden auch neue Positionen aufgenommen. Die ChiroSuisse wird ihre Mitglieder informieren.

Mit dem neuen Tarif ist auch das Ende der A4 Quer – Rechnungen ohne kalendarische Auflistung gegeben. Die von den Kassen seit 2011 geforderte Auflistung der Leistungen im Tarmed-Liken Format mit kalendarischer Auflistung der Leistungen ist ab dem 1.4.2014 Bedingung bei Unfall, sowie auch eine von den Krankenversicherungen gestellte letzte Frist (Helsana etc.).

Ab dem 1.4.2014 können/müssen die Unfall-Abrechnungen via MediData/MediPort digital übermittelt werden. Um dies zu erreichen sollten die Praxen bei Neu und WiederNeu Patienten ein erweitertes Anmeldeformular auflegen, dass dem Patienten ermöglicht seine Zustimmung zur digitalen Übermittlung zu geben.  Dies ist auch für die Zukunft gedacht.

Wallis Neuer Tarif für die Physio’s

Aus den Walliser Nachrichten:

Seit dem 30. Juni 2011 können die Physiotherapeuten nicht mehr auf eine nationale Tarifvereinbarung für die Bezahlung ihrer Leistungen zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung zurückgreifen. Die Tarifpartner (hier die Krankenversicherer und Physioswiss) konnten sich trotz langwieriger Verhandlungen seit 2006 nicht einigen. Deshalb wurden die Kantone beauftragt, kantonale Tarife zu bestimmen. Nach der Vernehmlassung hat der Walliser Staatsrat entschieden, die Besoldung der Physiotherapeuten auf 0.95 Franken festzulegen, das heisst eine Erhöhung von sieben Rappen im Vergleich zum seit 2001 geltenden Tarif. Die gewährte Erhöhung stütze sich auf die Entwicklung des Landesindexes der Konsumentenpreise wie auch auf die Entwicklung von anderen wirtschaftlichen Faktoren (Miete, Immobilien- und Lohnbelastungen). Der neue Taxpunktwert der Physiotherapie ist bereits am 1. Juni 2013 in Kraft getreten.

 

Für Physwin Benutzer ist die sehr einfach, öffnen Sie bei den Optionen die Tairfseite. Schliessen den Aktuellen Tarif auf den 31.5.2013 und eröffnen den neuen ab 1.6.2013 bis 1.1.2099

Achtung es gibt Versicherungen die Abrechnungen mit 2 verschiedenen Tarifen auf einer Leistungsabrechnung ablehnen. Schliessen Sie daher die laufenden Zyklen und eröffnen mit den Leistungen ab 1.6.2013 oder ab dem Datum mit dem Sie den Tarif eröffnen, einen Neuen…

 

2012 in review

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

600 Personen haben 2012 den Gipfel des Mount Everest erreicht. Dieser Blog hat 2012 über 4.900 Aufrufe bekommen. Hätte jede Person, die den Gipfel des Mount Everest erreicht hat, diesen Blog aufgerufen, würde es 8 Jahre dauern, um so viele Aufrufe zu erhalten.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

FMH wehrt sich der haltlosen Unterstellungen der Santésuisse

Medikamente bald in der Migros?

Kaum kommt man sich wieder etwas näher, lässt eine Pressmeldung der Santésuiss vom 26.10.2012 die Arbeit wieder in Frage stellen.

Die FMH reagierte sofort mit einer Taskforce nDMA der FMH (FMH, KKA, MFE, APA) mit einem offenen Brief an die Santésuisse bzw an Herrn Christoffel Brändli, den Verwaltungsratspräsidenten.

Die Stellungsnahme zeigt, wie mit herbei gezauberten Daten und Statistiken ein völlig falsches Bild der Ärzteschaft präsentiert wird. Die Mitteilung des Santésuisse wird sogar mit folgenden Worten gewertet:

Zitat:
Diese tendenziöse Aussage ist im aktuellen Kontext der Verhandlungen, die wieder aufgenommen werden, nicht akzeptabel. Sie ist nachweislich falsch, entbehrt jeder wissenschaftlichen und statistischen Grundlage, stellt die gesamte Ärzteschaft unter Verdacht, schafft ein politisches Neidklima und torpediert die jüngst in den Spitzengesprächen vereinbarte Wiederannäherung

Das Schreiben finden Sie hier in seiner ganzen Länge >>>