Physiotherapie Tarif Basel Stadt neu 1.05

Edit: 22.10.2012: Inzwischen hat sich alles eingespielt und die Basler dürfen sich am neuen Tarif von 1,05 erfreuen. Unten stehendes widerspiegelt den Zustand im Juli 2012.

9.7.2012: Uh da kommt erfreut die Meldung man habe den Tarif in Basel auf 1.05 bei Krankheit (Unfall bleibt eh) er-stritten. Die Physiotherapeuten freuen sich, nur die Kassen wissen von nichts und werden den Tarif so auch noch nicht übernehmen.

Vorschnell berichtet man von Erfolg und lässt den Therapeuten, meiner Meinung nach, im Wasser stehen. Was soll man nun, alle offenen Therapien unter 1,0 abrechnen und dann neu beginnen mit 1,05? Die meisten Programme (Software) kennen keine Abrechnungen nach 2 Tarifen. Ist auch nicht gewünscht von den Kassen. Also ist dies die einzige Möglichkeit? Dazu noch die Meldung das Rückwirkend auf den 1.7.2012 dieser Tarif zum tragen kommt. Dies am 9.7.2012.

Nun über den Erfolg kann man sich freuen, aber das rundherum ist wieder einmal ein einziges Chaos. Schade

Auszug für die, die dennoch die 1.05 Fr. eintreiben wollen empfiehlt PhysioSwiss

Bis das Bundesverwaltungsgericht entschieden hat, sollten Sie bitte den Unterschied zwischen CHF.1.- (TPW bis 30.6.2012) und CHF1.05 auf ein separates Konto auf die Seite legen. Falls das Bundesverwaltungsgericht letztinstanzlich nämlich doch einen tieferen TPW als die 1.05 CHF festlegen sollte, könnten Sie so ohne weiteres notwendige Rückzahlungen finanzieren.

Wer den neuen Tarif anwendet muss also die Rechnung dem Patienten mit geben, der wird (je nach Kasse) Probleme haben den Betrag bei den Kassen einzufordern. Also gleicher Stand wie letztes Jahr.

Ganzer Text: (Quelle Physioswiss)

Edit 3/9/2012  ADMIN dieser Text wurde von unserer Seite auf Wunsch PhysioSwiss gelöscht, es war eine Vereins-interne Mitteilung und nicht für die Öffentlichkeit gemacht.

2 Antworten zu “Physiotherapie Tarif Basel Stadt neu 1.05

  1. Ich bitte den Autor, die Autorin des Beitrages „Physiotherapie Tarif Basel-Stadt neu 1.05“ sich bei mir zu melden und seine / ihre Anonymität aufzulösen. Annick Kundert, Vizepräsidentin RVBB

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s